Grundkommando: "Sitz"

Grundkommando: "Sitz"

Das Kommando “Sitz” zu trainieren ist eigentlich relativ einfach. Es gehört zu den ersten Kommandos, die der Vierbeiner bei euch lernt. 

Ihr müsst Euch ein Leckerchen nehmen und dieses über dem Kopf Eures Vierbeiners hoch und runter bewegen. Damit der Hund das Leckerchen besser sehen kann, wird er sich ganz von alleine hinsetzen. Der richtige Moment für euer Kommando “Sitz” ist gekommen, wenn der Hund mit den Hinterläufen einknickt. Hat er sich hingesetzt, solltet Ihr ihn überschwänglich loben und ihm das Leckerchen geben. Bevor der Hund selber wieder aufsteht, löst das Kommando mit einem "Lauf" oder "Ok" wieder auf. Jetzt übt Ihr diese Aufgabe immer und immer wieder. Wechselt dabei häufig mal den Standort oder auch eure Position. Nach und nach müsst ihr auch nicht mehr jedes Hinsetzen mit Leckerchen belohnen. Begleitend könnt ihr auch ein Sichtzeichen (z.B. Zeigefinger hoch) einüben. Das hilft euch später auf weiteren Entfernungen. Viel Spaß beim Üben!

Partner auf Hundeklick.de