Hundeerziehung leicht gemacht

Hundeerziehung ist ein sehr wichtiges Thema. Es ist zwar nicht immer leicht, aber es lohnt sich für den Hund und natürlich auch für den Menschen. Viel Spaß beim Training mit deinem Vierbeiner. 

„Warte“ – Das Kommando, dass eigentlich keines ist.

„Warte“ – Das Kommando, dass eigentlich keines ist.

Bei uns daheim ist es etwas anders geregelt: Hier gilt ein Kommando (z.b. „Sitz!“) solange, bis es durch ein anderes Kommando abgelöst (z.b. „Platz“) oder durch ein Frei-Signal aufgelöst wird – daher bräuchten wir eigentlich kein extra „Warte-Wort“.

Abwechslung muss sein

Abwechslung muss sein

Wir müssen für Abwechslung im Leben unseres Vierbeiners sorgen. Viele unserer Lieblinge sind leider gefangen in einem relativ "langweiligen" Leben.

Clickertraining

Clickertraining

Clickern ist für viele Hundebesitzer zum alltäglichen Thema geworden. Es hilft nicht nur bei der Erziehung, sondern macht auch noch Spaß. 

Grundkommando "Bleib"

Grundkommando "Bleib"

Das Kommando "Bleib" ist ein wichtiges Signal, dass Euch bei den Grundkommandos "Sitz" und "Platz" unterstüzen soll.

Grundkommando "Platz"

Grundkommando "Platz"

Wenn euer Vierbeiner erst einmal das Sitz angefangen hat zu kapieren, könnt ihr loslegen das Platz zu üben.

Grundkommando: "Sitz"

Grundkommando: "Sitz"

Das Kommando “Sitz” zu trainieren ist eigentlich relativ einfach. Es gehört zu den ersten Kommandos, die der Vierbeiner bei euch lernt. 

Partner auf Hundeklick.de