Crossdogging

Crossdogging

Was ist Crossdogging?

Wenn man es mit einer Menschensportart vergleichen würde, dann ist Crossdogging wohl dem klassischen Zirkeltraining am ähnlichsten.

Das bedeutet, dass verschiedene Hundesportarten miteinander vermischt werden und die Hund/Mensch - Teams in jedem neuen Training auch neue Aufgaben aus unterschiedlichen Hundedisziplinen bekommen. 

Angeboten wird Crossdogging in einigen Hundeschulen deutschlandweit. Hier in der Region Hamburg ist zum Beispiel die Hundeschule www.happyanimals.net aktiv in diesem Bereich.

Was ist so toll am Crossdogging?

Da gibt es einige Gründe, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen. 

  1. Dein Hund und du bekommt in jedem Training Abwechslung. Es sind also Allrounder gefragt!
  2. Ihr könnt mit allen Teams gleichzeitig im Training arbeiten. Keiner muss warten, bis der Andere mit seiner Übung fertig ist.
  3. Ihr tretet im Wettkampf gegen andere Hundeschulen an.
  4. Ihr könnt euch in mehreren Hundesportarten gleichzeitig weiterentwickeln.
  5. Hunde in allen Größen können daran teilnehmen, wenn sie gesundheitlich fit sind.

Das sind nur einige Vorteile, die das Crossdogging mit sich bringt. Es ist eben wirklich eine Hundesportart für Vierbeiner und Zweibeiner die Abwechslung im Training mögen und in verschiedenen Bereichen gefordert werden wollen.

Mehr über das Thema Crossdogging erfahrt ihr auf www.crossdogging.de!

 
 
 

Partner auf Hundeklick.de