Hundepopcorn á la Leberwurst

Hundepopcorn á la Leberwurst

Popcorn ist ein Klassiker, zumindest bei jedem Kindobesuch oder auch Abends vor dem Fernseher. 

Man kann Popcorn aber auch zu einer leckeren Knabberei für unsere Fellnasen machen und das sogar relativ einfach.

Zutaten:

  • Ca. 100 g Popcornmais (gibt es in den meisten Supermärkten in 250 g oder 500 g Beuteln)
  • 50 g Kalsleberwurst
  • 2 Esslöffel Rapsöl oder Sonnenblumenöl
  • Ausserdem braucht ihr noch einen große Kochtopf mit Deckel, eine große Schüssel und eine kleine Pfanne.

hundepopcorn2

Wenn ihr alles vorbereitet habt, dann könnt ihr auch schon anfangen. Wir hatten gestern Nane als Kochaufsicht mit dabei und es war spannend zu sehen, wie sie die "Popp"-Geräusche belauscht hat.

Also, als erstes müsst ihr die Kalsleberwurst in der kleinen Pfanne langsam schmelzen und sofort vom Herd nehmen, wenn die Kalsleberwurst geschmolzen ist. Bitte dabei rühren, damit nichts anbrennt. 

Nachdem die Wurst schon mal erledigt ist, könnt ihr den großen Topf auf dem Herd platzieren und das Öl im selbigen erhitzen. Auch hier auf die Temperatur achten. Das Öl sollte nicht zu heiß sein, wenn ihr die Maiskörner in den Topf gebt. Achtung, wenn ihr die Maiskörner in den Topf schüttet, bitte so platzieren, dass die Körner nicht übereinander liegen. Besser ist ein bedeckter "Maiskorn-Topfboden". 

Auf keinen Fall den Deckel vergessen und dann die Körner bei mittlerer Hitze "poppen" lassen. Dabei kann es ganz schön laut werden. Nane fand es ziemlich spannend, Chewy hat es vorgezogen die Küche zu verlassen.

Wenn die Maiskörner alle zu lecker duftendem Popcorn geworden sind, könnt ihr das Popcorn in eine großen Schüssel schütten. In der Schüssel könnt ihr es mit der geschmolzenen Leberwurst vermischen. 

So, fast fertig. Jetzt das ganze noch etwas abkühlen und trocknen lassen und schon könnt ihr eurem Vierbeiner leckeres Leberwurst-Popcorn präsentieren.

Bon appetit!

Achtung: Das Popcorn ist max. 3 Tage haltbar. Nicht in den Kühlschrank tun, sonst wird es pappig. Lieber in einer offenen Schüssel aufbewahren und trocken lagern. Und das Popcorn ist natürlich nur eine Leckerei und kein Alleinfuttermittel. In Maßen anstatt in Massen! 

Partner auf Hundeklick.de