Percy´s Kuschelecke

Percy´s Kuschelecke

Hallo liebes Hundeklick Team, gerne berichte ich euch darüber wie meine Idee entstanden ist, eine Kuschelecke für meinen Mops Percy aus einem Buffetschrankaufsatz zu erschaffen.

Es fing alles damit an, dass Percy immer zur Tür gelaufen ist, wenn es geklingelt hat und dann auch mal gerne dem Besuch direkt entgegen gerannt kam. Wie wir wissen, ist nicht jeder Gast darüber erfreut. Zudem berichtete mein Freund mir immer wieder, dass Percy vor der Tür im Flur saß, wenn ich weg gewesen bin und dort auf mich wartete. Also stand fest, Percy bekommt einen Platz im Flur. Da wir leider keinen großen Flur haben, konnte ich dort nur einen kleinen Platz für ihn aufstellen. Es stellte sich dann aber heraus, das auch die Katze den Platz Abends gerne nutzt, also musste eine Veränderung her.

Ich begann im Internet nach einer Alternative zu suchen und bin dann auf eine Seite gestoßen, die neue moderne Couchtische herstellt und diese mit Liegeplätzen verbindet. Diese waren aber mit mehr als 500 Euro nicht gerade günstig und waren auch nicht wirklich Hund gerecht. Ich habe also im Internet weiter gestöbert und bin auf den besagten Buffetaufsatz gestoßen. Ich habe ihn gesehen und dachte sofort, das wird mein neues Körbchen für den Flur. Ich schloss mich mit der Dame kurz und holte den Schrank für kleines Geld ab. Er hatte 1-2 kleine Macken, das Schloss ging nicht mehr auf und der Einlegeboden für die Regale hat gefehlt.

Zuhause angekommen habe ich zusammen mit meinem Freund die Scheibe entfernt und das Schloss aufgebrochen, natürlich vorsichtig, da ich gerne den Schlüssel behalten wollte. Ich kaufte eine Dose Türlack und begann mit einem Malerpinsel den Schrank zu streichen. Ich benutze einen breiten Pinsel um eine Vintageoptik zu schaffen. Der Schrank wurde zweimal mit weiß gestrichten. Die Scheiben habe ich mit Wandfarbe von innen gestrichten, da für mich klar war, das in die Bude von Mops Percy definitiv Licht rein muss, dieses würde auch unsere Stromkosten senken, da wir ansonsten immer das Licht angelassen haben für ihn. Im Baumarkt kaufte ich noch passende Füße für den Schrank, da er die Höhe von einer Kommode bekommen sollte. Ich baute eine Lichterkette an, die batteriebetrieben ist und klebte ein Wandtattoo mit der Aufschrift "Kuschelecke" in Percys neuen Lieblingsplatz. Am Ende legte ich eine flauschige Decke rein und fertig war die neue / alte Mopskuschelecke.

Viel Spaß beim Nachbauen!

Partner auf Hundeklick.de