Hundekeksrezept a la WauiMiaui

Knusperfische selbst gemacht

Hundekeksrezept a la WauiMiaui

Unsere langjährige Partnerin und Königin der Hundekekse und Tierconfiserie hat uns für euch ein tolles Hundekeksrezept zur Verfügung gestellt! Fettes Danke an WauiMiaui!

Zutaten:

  • 100 g gekochter Fisch (z. B. Lachs) ohne Gräten
  • 250 g Dinkelmehl
  • 100 g Dinkel- o. Haferflocken
  • 2 Esslöffel gehackte Petersilie
  • 2 Esslöffel Kokosöl
  • 2 Eier
  • ggf. etwas Wasser

Zubereitung:

Den gekochten Fisch im Mixer pürieren. Das Püree zusammen mit der Petersilie in eine Schüssel geben, Kokosöl & Eier unterrühren. Dinkelmehl & Flocken zufügen, alles mit Hilfe eines Handrührgeräts oder einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten, bei Bedarf etwas Wasser hinzufügen. Den Teig zu einer Kugel formen, in eine Frischhaltefolie einwickeln und ca. 30 Min. ruhen lassen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Backofen auf 100 Grad vorheizen. 

Den Teig auf einer mit Dinkelmehl bemehlten Arbeitsfläche ca. 6-8 mm dick ausrollen. Mit beliebigen Backförmchen Fischkekse ausstechen, auf das Blech legen und im Ofen ca. 90 Minuten backen. Den Ofen ausschalten und die Kekse noch ca. 60 Minuten im Ofen nachtrocknen lassen. Die Fisch-Kekse im Anschluss auf einem Kuchengitter erkalten lassen.

Aufbewarhen lassen sich die Kekse am besten in einer Keksdose, in Leinen-/Stoffsäckchen oder Papiertüten, bitte nicht luftdicht verschließen. Die Kekse sind im Anschluss einige Wochen haltbar. Je weniger Feuchtigkeit in den Keksen vorhanden ist, um so länger sind sie haltbar. 

So...und jetzt ganz viel Spaß beim Nachbacken!

Keksrezept Knusperfische WauiMiaui

WM1

Partner auf Hundeklick.de