Impfen - Sinnvoll oder nicht? - Wir wollten mehr erfahren!

Impfen - Sinnvoll oder nicht? - Wir wollten mehr erfahren!

Es ist eines der größten Streitthemen rund um den Hund - IMPFUNGEN! Sinnvoll oder doch nicht? 

Wir waren vor einiger Zeit bei einem Seminar genau zu diesem Thema. Tanja Möller (Tierheilpraktikerin) bietet regelmäßig diese Veranstaltung "Nur ein kleiner Pieks - Hund und Katze sinnvoll impfen" an. Da wir bisher immer zu der Fraktion: "Impfen ist wichtig und wir impfen regelmäßig, damit auch nichts passieren kann!" gehörten, war das für uns mal der Blick über den Tellerrand auf diesem Gebiet. 

Das es bezüglich der Sinnhaftigkeit von Impfungen schon lange unterschiedliche Meinungen gibt, das wussten wir. Wir wollten nur bisher nicht in dieses absolut Streitpotential behaftete Diskussionsgebiet einsteigen. Trotzdem muss man sich als verantwortungsvoller Hundehalter ja auch mal mit Themen befassen, die einem nicht so liegen oder unangenehm sind. Weil wir aber auch ein paar fundierte Infos haben wollten, war das Seminar genau der richtige Einstieg.

„Impfungen sind Teufelszeug“ sagt die eine Seite – „Wer nicht impft ist egoistisch und setzt mutwillig das Leben seines Tieres und anderer aufs Spiel!“ behauptet die Andere. Doch so einfach ist es nicht! Die heutige Medizin steht gerade deshalb häufig in der Kritik, weil sie nur Symptome behandelt und nicht die Ursache und weil sie wenig Wert auf Prophylaxe legt. Genau das soll aber eine Impfung bewirken. Die Idee der Impfung ist eigentlich genial!

• Man infiziert ein Lebewesen zu einem günstigen Zeitpunkt mit einem abschwächten Erreger, so dass es nur minimal erkrankt und danach vor der eigentlichen, häufig sehr gefährlichen Krankheit geschützt ist.

• Eine epidemische Ausbreitung von infektiösen Krankheiten soll verhindert werden.

• Krankheiten, sollen durch eine hohe Durchimpfungsrate ausgerottet werden.

Warum also stehen Impfungen so sehr in der Kritik? Es gibt viele Biologen, Ärzte und ehemalige Mitarbeiter von Impfkommissionen oder der Pharmaindustrie, die sich inzwischen sehr gegen das Impfen im Allgemeinen oder im Speziellen äußern, sowohl im Bereich der Humanmedizin, als auch in der Veterinärmedizin.

Tanja Möller beleuchtet in ihrem Seminar beide Seiten und möchte Entscheidungshilfen bieten, die zu einem vernünftigen Maß an Impfung eures Tieres in der individuellen Lebenssituation führen. Wichtig ist es ihr insbesondere auch, den Hundehaltern und/oder Katzenhaltern zu einem Einblick in das Immunsystem und die Wirkungsweise von Impfungen zu verhelfen und euch die Befähigung zu geben, euren Standpunkt vor eurem Tierarzt zu vertreten auch wenn er mit eurer persönlichen Impfentscheidung nicht konform geht.

Weil sie eben kein "militanter Nichtimpfer" oder "totaler Impffreak" ist und beide Seiten beleuchtet, haben wir das Seminar sehr interessiert verfolgt. Ob es die verschiedenen Impfarten sind, Impfempfehlungen der verschiedenen Organisationen, die Bestimmung von Impftitern, was in Impfungen enthalten ist, Nebenwirkungen usw. All das findet in diesem Seminar seinen Platz und wird in angemessener Zeit besprochen und behandelt. Mit Hilfe eines Seminarskriptes kann man später noch einmal die wichtigsten Dinge selber nachlesen und bearbeiten.

Wir waren auf jeden Fall total begeistert und haben sehr viele neue Dinge für uns mitnehmen können. Die Selbstverständlichkeit mit der wir sonst "alles" haben impfen lassen, ist definitiv weg -  aber nicht zu Lasten unserer Vierbeiner. Wir schauen halt jetzt genauer hin und nehmen nicht jede Info des Tierarztes ohne Rückfrage an. Schließlich entwickelt sich dieser Bereich ebenso weiter, wie viele andere medizinische Dinge und es gibt ja Gott sei Dank auch viele Tierärzte, die sich ebenso mit dem Thema beschäftigen und auch neue Wege bereit sind zu gehen.

Selbst wenn man nach einem solchen Seminar weiter "treuer, jährlicher Impfer" bleibt, ist es einfach auch spannend und interessant mehr Details über all die Bereiche und Aspekte des Impfens zu erfahren.

Ihr wollt euch auch näher mit dem Thema befassen? Das nächste Seminar ist schon geplant. HIER geht es zur Anmeldung. Für alle Hundefreunde, die keinen Platz mehr bei Tanja bekommen oder kein solches Seminar in ihrer Stadt haben - machen wir demnächst ein Special zu dem Thema.

 

Das könnte dich auch interessieren!

Partner auf Hundeklick.de