Impfspezial - Top Ten Thesen zum Thema Impfen bei Hunden

Impfspezial - Top Ten Thesen zum Thema Impfen bei Hunden

Das Thema Impfen beschäftigt viele Tierhalter. Immer wieder hört man von Staupeausbrüchen unter Füchsen in der Nachbarschaft oder von der Leptospirosegefahr aus der Pfütze, aber genauso auch von Impfnebenwirkungen oder sogar langfristigen Impfschäden.

Die verschiedenen Lager reden sich die Köpfe heiß und bleiben dabei nicht immer sachlich. Dieses Impfspezial will damit aufräumen und Fakten schaffen für eine sinnvolle Impfentscheidung.

Einmal die Woche nehmen wir uns eine übliche Aussage vor und schauen, was dahinter steckt und was es dazu noch zu wissen gibt.

Wer gut aufpasst und sich jede Woche das  g e s p e r r t e Wort aufschreibt, hat am Ende des Spezials die Gewinn-Chance auf einen Rabattgutschein zu einem Impfseminar 2016, um sein Wissen noch weiter zu vertiefen.

(Tanja Möller – Tierheilpraktikerin)


Impfspezial – Top Ten Thesen

  1. Eine korrekte Grundimmunisierung ist die Basis für einen wirksamen Impfschutz!

Richtig!                       


Ein Tier ist grundimmunisiert, wenn es durch die Impfung ausreichend Antikörper und ein Immungedächtnis aufgebaut hat.

Wichtig zu wissen:


Welpen bekommen von der Mutter maternale Antikörper über Plazenta und Muttermilch. Diese schützen sie in den ersten Wochen vor Infektionskrankheiten, verhindern aber auch, dass bei einer Impfung ein Impfschutz aufgebaut wird.

Der Abbau dieser Antikörper erfolgt individuell innerhalb der ersten 16 Wochen, es ist also nicht möglich den geeigneten Impfzeitpunkt pauschal festzulegen. Um die immunologische Lücke so kurz wie möglich zu halten, werden Welpen daher mehrfach geimpft. 

Die maternalen Antikörper sind der Grund für die offiziell empfohlenen Impfintervalle bei der Grundimmunisierung von Welpen

  • Bei Welpen besteht die Grundimmunisierung nach den Richtlinien der StIKo Vet* aus drei Impfungen im Abstand von vier Wochen (8. /12. /16. Lebenswoche) und einer weiteren Impfung mit 15 Monaten.
  • Der Weltverband der Kleintierärzte WSAVA empfiehlt durch einen Antikörpertiter-Test die Notwendigkeit der erneuten Impfung mit 15 Monaten individuell zu hinterfragen.
  • Zur Bestimmung des  i n d i v i d u e l l  geeigneten Impfzeitpunktes ist eine Bestimmung des Maternalen-Antikörper-Titers möglich,
  • Eine Grundimmunisierung ist immer nur einmal im Leben eines Tieres nötig
  • alle Impfungen nach abgeschlossener Grundimmunisierung nennt man Wiederholungsimpfungen
  • Bei Überschreiten des Impftermins für die Wiederholungsimpfung ist keine erneute Grundimmunisierung nötig!
  • Bei der Erstimpfung eines Hundes älter als 16 Wochen genügt bei Lebendimpfstoffen eine Impfung sowie eine Wiederholungsimpfung nach einem Jahr (nach Antikörpertiter-Test) um einen langjährigen, wahrscheinlich lebenslangen Impfschutz aufzubauen
  • Ist eine Impfung mit Totimpfstoffen nötigbesteht die Grundimmunisierung in jedem Alter aus zwei Impfungen im Abstand von vier Wochen, da der Körper auf diese Impfstoffe schwächer reagiert. Diese Impfungen müssen auch häufiger wiederholt werden.

Nächste Woche im Impfspezial


2. Core-Impfungen sollte jeder Hund erhalten! – Was sind Core-Impfungen, wer entscheidet das und warum sind sie so wichtig?

Mehr zum Thema Impfen?


Du möchtest mehr erfahren zu Themen und Begriffen wie Antikörpertiter, Immungedächtnis, maternale Antikörper, geeigneter Impfzeitpunkt, immunologische Lücke, Impfrichtlinien, Grundimmunisierung, Wiederholungsimpfungen, Lebend- und Totimpfstoffe? Tanja Möller bietet regelmäßig Seminare zu diesem Thema an. 


Impfspezial Gewinnchance

In jedem Impfspezial versteckt sich ein  g e s p e r r t e s  Wort. Am Ende des Impfspezials kannst Du mit Hilfe dieser Wörter das Lösungswort herausfinden und mit etwas Glück einen Rabattgutscheinen für ein Impfseminar 2016 bei Tierheilpraktikerin Tanja Möller gewinnen.***

* Ständige Impfkommission der Veterinäre

** Weltverband der Kleintierärzte (World Small Animal Veterinary Association)

*** Teilnahmebedingungen: ...

1 Zitat aus der Leitlinie zur Impfung von Kleintieren der StIKo Vet.

2 Zur Tollwutimpfung liest Du bald: „Deutschland ist seit 2008 Tollwutfrei.“

3 Zur Leptospiroseimpfung liest Du bald: „Leptospirose kann auf den Menschen übertragen werden und tödlich sein!”

4 Zur Zwingerhustenimpfung liest Du bald: „Zwingerhusten ist hochgradig ansteckend“

Quellen:

http://www.tieraerzteverband.de/bpt/berufspolitik/Impfkommission/03-index.php

http://www.wsava.org/guidelines/vaccination-guidelines

 

***Teilnahmebedingungen: 

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt sich der Teilnehmer mit den Teilnahmebedingungen einverstanden. Berechtigt zur Teilnahme sind ausschließlich Nutzer mit einem Mindestalter von 14 Jahren und einer gültigen Postanschrift in Deutschland sowie einem dauerhaften Wohnsitz in Deutschland. Hundeklick.de zeichnet sich als Veranstalter verantwortlich für diese Kampagne/Aktion und wird im Folgenden als „der Betreiber“ bezeichnet. Die Teilnahme an der Aktion ist weder an Kosten noch an den Erwerb von Waren und/oder Dienstleistungen gebunden.

Die Teilnahme ist möglich, indem Sie bei jedem Spezial zum Thema Impfen das gesperrte Wort "sammeln" und damit nach der kompletten Serie das Lösungswort bilden. 

Teilnehmer an der Aktion müssen über einen Internetanschluss und eine E-Mail-Adresse verfügen. Die bereitgestellten Daten werden lediglich für die Kontaktierung des Gewinners und die Verwaltung des Gewinns verwendet. Fragen, Anregungen und Beschwerden sind daher ausschließlich an den Betreiber zu richten. Darüber hinaus darf der Betreiber den Teilnehmer per E-Mail kontaktieren.

Im Fall eines Verstoßes gegen die Teilnahmebedingungen oder beim Versuch technischer Manipulation kann der Betreiber bestimmte Teilnehmer von der Aktion ausschließen. In einem solchen Fall können Gewinne auch nachträglich entzogen und zurückgefordert werden. Für die Korrektheit der angegebenen Kontaktdaten ist der Teilnehmer selbst verantwortlich. Im Fall einer unkorrekten Zuordnung der Sachpreise aufgrund fehlerhafter Datenangaben entfällt der Gewinnanspruch.

Der Preis wird von Tanja Möller Tierheilprakterin zur Verfügung gestellt und es handelt sich um einen Gutschein für ein Impfseminar in 2016.

Der Betreiber ermittelt und benachrichtigt den Gewinner innerhalb von 1 Tag nach Ende der Aktion. Der Gewinner hat den Gewinn anschließend per Email zu bestätigen. Bleibt eine Bestätigung innerhalb von 3 Tagen aus, so behält sich der Betreiber das Recht vor, den Gewinn anderen Teilnehmern zu verleihen. Der Gewinn ist weder austausch- noch übertragbar. Die Barauszahlung ist ebenso ausgeschlossen wie der Rechtsweg. Die Verantwortung über eine eventuelle Versteuerung des Gewinns liegt beim Gewinner selbst. Sollte der Betreiber aus nicht vertretbaren Gründen den Gewinn nicht zur Verfügung stellen können, so behält sich der Betreiber vor, einen gleichwertigen Ersatz zu liefern.

Gesetzliche Vertreter und Mitarbeiter des Betreibers, sowie alle an der Entstehung und Durchführung der Aktion beteiligten Personen und die Familienangehörigen aller zuvor genannten Personen sind von der Teilnahme an der Aktion ausgeschlossen. Technische oder sonstige Probleme, die außerhalb des Einflussbereichs stehen, unterliegen nicht der der Haftung durch den Betreiber.

Durch die Teilnahme an der Aktion akzeptiert der Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen.

Schlussbestimmungen

Ausschließlich anwendbares Recht ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Diese Teilnahmebedingungen, einschließlich der Gewinnspielmechaniken stellen die abschließenden Regelungen für die Aktion dar. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Partner auf Hundeklick.de