Hundemesse in Norderstedt 2015

Hundemesse in Norderstedt 2015

Viele von euch haben es bestimmt mitbekommen - vorgestern, also am 19. April war in Norderstedt die 5. Hundemesse. Als Medienpartner durften Hamburger-Hunde.de natürlich dabei nicht fehlen! 

Weil unsere liebe Tanja auf einer wichtigen Konfirmation war, durfte ich vorgestern unser tolles Portal vertreten. Ich muss wirklich sagen. Ich bin begeistert und möchte den Artikel hier mal nutzen, um mich bei euch zu bedanken! 

Es war nicht das erste Mal, dass ich für jemanden Flyer verteilt habe, aber ich habe es noch nie so gerne getan - es ist echt schön, wenn man durchweg positives Feedback bekommt. Viele kannten uns schon und wer uns nicht kannte, fand unsere Idee toll.

Auch unsere verteilten Hundekekse kamen durchweg gut an und ich freue mich, dass wir so tolle Leser haben! Ich kann es gar nicht oft genug sagen, unsere Tanja hat da wirklich eine tolle Sache auf die Beine gestellt.

 Aber genug gelobt, ich wollte ja eigentlich von der Messe erzählen!

Zum 5. Jubiäum der Messe haben sich über 80 Anbieter eingefunden und uns Hundevernarrten mit tollem Zubehör, Veranstaltungen und Wissenswertem begeistert. Das traumhafte Wetter hat eine Menge Besucher angelockt, die gut gelaunt in den Angeboten der Stände gestöbert haben.

Das uns allen wohl bekannte "Futterhaus" hat sich mit seinem Stand gut aber dezent präsentiert, so dass das Augenmerk - zumindest bei mir - auf den vielen kleinen und größeren Betrieben aus dem direkten Umland lag. 

Insgesamt war das Angebot sehr gut gemischt, Halsbänder und Leinen fand sich in guter Gesellschaft zwischen selbstgemachtem Futter/Leckerli, Tierheilpraktiker oder Magnetschmuck wieder, Hersteller von Hundebetten schnackten entspannt mit den benachbarten Hundetrainern und inmitten des ganzen Gewusels haben zwei Fotografinnen Ihre Studios aufgebaut. 

Wer lieber schaute als zu stöbern kam an der Showfläche voll auf seine Kosten: Unter Anderem zeigten Hundeschulen, was ihre Zwei- und Vierbeiningen Mitglieder so können, die Rettungshunde aus Pinneberg ließen ihre Staffel bewundern, es gab eine Modenschau für Mensch und Tier, viele Vereine stellten sich und ihre Arbeit vor... und und und. 

Den ganzen Tag, von 10:45 bis zum Schluss um 17:00 unterhielten 17 Anbieter die Zuschauer. Alle zu nennen, würde ein bischen lange dauern, fürchte ich, aber wer das Programm noch einmal Revue passieren lassen möchte, findet unten den Link dazu. 

Zusammenfassend eine tolle Messe, die einen Besuch auf jeden Fall wert ist. Das einzige Manko war die Parkplatsituation, denn ab 12 Uhr war es so ziemlich unmöglich einen Parkplatz zu bekommen. Wenn ihr also nächstes Jahr auch nach Norderstedt kommen wollt, fahrt entweder mit der Bahn oder kommt frühzeitig.

Wer, so wie ich, anfällig ist, zu viel Geld auf Messen auszugeben (der böse Messerabatt halt), sollte sich vorher ein Limit setzen. Ich hab mir dieses mal ganz fest vorgenommen, nichts zu kaufen.. ..aber natürlich haben mich die Messepreise in Versuchung geführt. So hat Madame Mila, die übrigens Zuhause bleiben musste, ein neues Halsband und Frauchen endlich ein Gitter fürs Auto bekommen. Hundezunge im Ohr adé!

Vielleicht darf meine Maus nächstes Jahr sogar mitkommen, Hunde sind (mit aktueller Tollwutimpfung) auf der Messe gerne gesehen. Die Räume sind auch so großfächig, dass es selten Gedrängel gibt, allerdings sollte man seine kleinen Hunde eventuell tragen, denn diese werden leider schnell übersehen.

Und ich muss ehrlich gestehen: Ich gehe (mitunter) auch zum Hundegucken auf Messen, denn wo hat man sonst die Gelegenheit, gleich 5 Huskys, 4 Mini-Bullis, Dobermann, Deutsche Dogge, Chihuahua, Aussie und Co auf einem Fleck zu treffen? 

Wenn ihr nun auch "Messe-Lust" habt, um den 30. Mai ist die große Hundeausstellung in Neumünster. Wir werden da sein, vielleicht trifft man ja jemanden von euch? 

Bis bald, 
Kaddie und Mila - die jetzt draußen den Sonnenschein genießen. 

Showfläche: www.hundemesse-norderstedt.de = Besucherinfo

Neumünster Hundeausstellung

 

Partner auf Hundeklick.de