Wulksfelde - wo Hunde „Hund sein“ dürfen!

Wulksfelde - wo Hunde „Hund sein“ dürfen!

Mila und ich waren heute mit einer Freundin im Wald in Wulksfelde und sind wirklich begeistert.


Es ist ruhig gelegen, hat wirklich eine abwechslungsreiche Umgebung und bis jetzt haben wir nur nette Hundehalter getroffen.

Natürlich haben das nicht nur wir mitbekommen, sondern auch viele andere Hundehalter. So trifft man regelmäßig andere Vierbeiner mit ihren Besitzern.

An der Wulksfelder Dorfstraße sind viele Parkmöglichkeiten. Von dort aus, geht es auch direkt in den Wald.

Zwischen den Bäumen gibt es viele verschiedene Wege die man gehen kann, es ist immer eine kleine Abenteuerreise.

Besonders schön finde ich den Wechsel der Umgebung, denn zwischen Wald und Wiese bahnen sich immer wieder Flüsse und Bäche ihren Weg entlang der Pfade. Jagdlich ambitionierte Hunde haben hier wohl besonders viel zu schnüffeln, denn bei so einem schönen Wald ist auch das Wild nicht weit.

Wie in jedem Wald gilt nach  § 17 Waldgesetz S-H auch in diesem Wald Leinenpflicht.

Wer im Sommer nach einem Spaziergang in der Hitze Lust auf ein Eis bekommt, sollte auf jeden Fall in der Eisdiele in Duvenstedt anhalten.

Verlangt der Appetit eher nach etwas Deftigem, ist das Rio Grande (ebenfalls in Duvenstedt) der richtige Anlaufpunkt.

Wir werden in Zukunft öfter dort anzutreffen sein, vielleicht treffen wir ja den einen oder anderen von Euch!

Bis bald,
Kaddie & Mila

Partner auf Hundeklick.de