Wo ist Oscar? Ja, wo isser denn?

Wo ist Oscar? Ja, wo isser denn?

Gestern beim Spaziergang mit Tanja haben wir unseren “Oscar“ kennengelernt!

„Oscar“, seines Zeichens „Firefighter“ ist ein robustes Spielzeug aus ausrangiertem Feuerwehrschlauch, gefüllt mit Lammwolle. 

Damit man „Oscar“ auch toll durch die Gegend werfen kann, hat er einen Naturstrick und fliegt so auch einige Meter weit. Sogar schwimmen kann „Oscar“! Und weil groß „Oscars“ (da kommt das Spielzeug nämlich her) draufsteht, haben wir ihn liebevoll „Oscar“ getauft.

Mila liebt ihren „Oscar“ und hat ihn schon beim Spaziergang nicht mehr hergeben wollen. So liebevoll adoptiert durften wir „Oscar“ auch mit nach Hause nehmen. Zu Hause hat es einige Bestechungskünste gebraucht, damit Mila „Oscar“ überhaupt mal fallen lässt, damit der Gute von Dreck und Sabber befreit werden kann. Danach wurde er gleich wieder in den Korb getragen und dort bewacht, indem Mila sich einfach draufgelegt hat. 

Ich bin froh, dass „Oscar“ nicht mit ins Bett getragen wurde – aber heute bei der ersten Gassirunde musste er natürlich mit.

Ich geb's zu – auch ich bin begeistert von „Oscar“. Es ist immer schwer für uns, Spielzeug zu finden, dass nicht sofort der Zerstörungswut vom Hundekind zum Opfer fällt. Doch „Oscar“ ist stabil und hat sogar wildes Gezergel schadlos überstanden. Zudem fühlt er sich gut an und verwertet „Reste“, was ich super finde! 

Bei uns wird vielleicht schon bald ein zweiter „Oscar“ einziehen. Diesmal allerdings ein kleiner, denn der der Große (auch passend für Neufundländer oder Landseer) ist ganz schön groß. 

Wir gehen jetzt noch eine Runde draußen den Schnee genießen – natürlich mit Oscar!

Kaufen könnt ihr Oscar (den Firefighter bei unserem Partner Oscars-Design!)

Bis bald, 
Kaddie und Mila

oscars 

Partner auf Hundeklick.de