10. Mopsrennen in Hamburg

10. Mopsrennen in Hamburg

Heute hat das 10. Hamburger Mopsrennen auf der Rennbahn in Höltigbaum stattgefunden. Tolles Wetter, klasse Organisation und super Hunde! Ein perfektes Event für jeden Hundefreund.

Wow, so viele Möpse auf einem Haufen haben wir bisher noch nie gesehen und deshalb sind wir immer noch ganz begeistert vom 10. Mopsrennen in Hamburg.  

Heute haben sich dort Mopsfreunde und Besitzer aus ganz Deutschland eingefunden, um dort gemeinsam die Möpse laufen zu lassen.

In verschiedenen Startergruppen wurden über eine kurze Distanz Rennen gelaufen, bei der Herrchen oder Frauchen ihren Liebling möglichst schnell ins Ziel bzw. über die Strecke locken mussten. Das Wetter spielte großartig mit, wobei ein etwas weniger sonniger Tag für manchen Teilnehmer wahrscheinlich besser gewesen wäre.

Abkühlung konnten sich die Vierbeiner am Eisstand von Cold&Dog verschaffen. Der Frozen Joghurt für Hunde kam bei den Fellnasen richtig gut an. Auch vertreten war die Hundekonditorei Lehmann und die Rocky Dogz mit ihren Halsbändern, Leinen und sonstigen Produkten. Weitere kleinere Anbieter waren ebenfalls noch vor Ort und so hatten die Vierbeiner auf jeden Fall schon mal ausreichend Auswahl.  

Aber natürlich wurde beim diesjährigen Mopsrennen auch an die Zweibeiner gedacht. Getränkestände und Essenstände waren ausreichend vorhanden und jeder Besucher hat bestimmt etwas leckeres für sich gefunden.

Die Action auf der Rennbahn war wirklich toll mit anzusehen und auch die Atmosphäre auf der Veranstaltung insgesamt war einfach super. Speziell die Vierbeiner waren absolut vorbildlich zueinander und es gab kaum Getöse, wie man es sonst manchmal von Veranstaltungen mit vielen Hunden kennt. Immerhin waren es ca. 180 Starter plus Besucherhunde, da war schon einiges los. 

Organisiert wurde die Veranstaltung von Sandra Hartmann. Sie ist auch verantwortlich für die Seite www.mopsrennen.de auf der in den nächsten Tagen bestimmt noch Fotos, Filme und Ergebnisse folgen werden. 

Obwohl wir selber keine Möpse haben, müssen wir schon zugeben, dass es uns diese Fellnasen echt angetan haben und wir wirklich begeistert waren, wie viele wunderschöne Hunde und klasse Charaktere wir gesehen haben. 

Für uns steht fest, nächstes Jahr gehen wir auf jeden Fall wieder hin und werden dann die kompletten Rennen und das ganze Geschehen beobachten. Pfote hoch für das Mopsrennen.           

 

Partner auf Hundeklick.de