Save-to-Go - Bolleband denkt auch an richtig Große!

Save-to-Go - Bolleband denkt auch an richtig Große!

Wir haben euch vor einiger Zeit schon die tolle Innovation "Click-to-Go" auf Facebook vorgestellt. Dieses Mal wollen wir uns aber ausführlicher mit der neuen Version "Save-to-Go" beschäftigen.

Wie ihr wisst, haben wir mit Nane (Landseerdame) schon einen ziemlich großen Vierbeiner und auch unser Chewy (Labbimix) ist nicht gerade klein. Als wir den Click-to-Go getestet haben, waren wir echt schon super begeistert. ABER - speziell bei Nanes Kraft und manchmal doch recht unberechenbaren "Hopsern" an der Leine, waren wir uns nicht ganz sicher, ob das tatsächlich mit dem Druckknopf im Extremfall hält. Deshalb hatten wir Sylvia damals schon nach einer "XL-Variante" des Click-to-Go gefragt. Für unseren Chewy ist der "Click-to-Go" völlig ausreichend und ist auch regelmäßig im Einsatz, wenn Frauchen beim Gassigang auch mal Fotos machen will etc., aber für unsere Nane hätten wir uns schon eine größere Variante gewünscht.

Vor einigen Wochen war es dann soweit. Wir haben von Bolleband den brandneuen "Save-to-Go" zum Testen erhalten. Auf den ersten Blick fiel uns direkt die neue Verschlussart auf, das breitere Leder und auch die Abmaße des "Save-to-Go" sind größer, als bei dem kleinen Bruder "Click-to-Go". Die Optik hatte schon mal direkt bestanden! Jetzt kam der "Härtetest". 

Unsere Nane ist mir ihren guten 2 Jahren schon ein ordentlicher Clown manchmal, also haben wir uns unsere Hausrunde vorgenommen, den "Save-to-Go" angeschnallt und sind an einem SONNTAG bei gutem Wetter ins Alstertal gegangen. Jeder der Sonntags schon mal dort unterwegs war, wenn es auch nur sieben Sonnenstrahlen gab, weiß was das bedeutet. 1000 Spaziergänger, 2000 Radfahrer und 3000 Hunde... Na ja, vielleicht nicht ganz, aber gefühlt ist das manchmal so.

Wir also Madame an die Leine geschnallt, "Save-to-Go" ganz einfach am Gürtel befestigt und immer mal wieder Abschnitte mit dem "Save-to-Go" während der Alsterrunde eingestreut. Egal, ob wir das im Stehen gemacht haben, wenn man einen anderen Hundehalter getroffen hat oder während der Gassirunde - der "Save-to-Go" hält einfach TOP! Obwohl ich schon ziemlich stolz war, weil unsere kleine Monsterbacke nur bei ca. 4 von 3000 Hunden einen Freudenhopser gemacht hat, hat der "Save-to-Go" selbst diesen vier Extrembelastungen Stand gehalten. Eher wäre ich umgefallen, als das der "Save-to-Go" aufgegangen wäre oder gerissen. 

Natürlich sollte aber schon das Ziel sein, dass der Hund entspannt daran geht. Bei uns klappt das halt im Moment erst "meistens", da müssen wir ganz ehrlich sein.

Also, absolute Kaufempfehlung, top Look, auch mal die Hände frei während der Gassirunde und mit dem Preis einfach unschlagbar! Übrigens haben wir mal ein Foto von unserer Nane mit in die Galerie gepackt, wer sie noch nicht kennt und nicht glaubt, dass sie ein großer Vierbeiner ist. 

Link zum "Click-to-Go" & "Save-to-Go": www.bolleband.de

 

Das könnte dich auch interessieren!

Partner auf Hundeklick.de