Unfassbar, wie grausam Menschen sein können!

Unfassbar, wie grausam Menschen sein können!

Wir haben durch unsere Tierärtzin von dem Streunerglück Projekt erfahren und sind begeistert, was das Team vor Ort für die Vierbeiner alles tut und schon erreicht hat. Was sie heute morgen gepostet haben, hat uns fast das Blut in den Adern erfrieren lassen. Wie können Menschen nur so grausam sein und was müssen Tiere weltweit noch alles ertragen, bevor wir alle zur Vernunft kommen. ACHTUNG: Die Fotos dieses Notfalls sind einfach erschreckend. Wir konnten kaum hinsehen!

Bericht von Streunerglück e.V.

"Dieser Anblick erschütterte uns. Ein Bild, dass einen einfach nur schockiert und erstarren lässt. 

Die Tierschützerinnen von Životinje Jer Mi Brinemo fahren jeden Tag an verschiedene Orte um Hunde, die dort z.B. in Ruinen „wohnen“, zu füttern. Heute fanden sie diese Hündin. Und das Schlimmste - sie hatte einen Besitzer, dem es egal war, wie ihr Zustand ist. Die Mädels der Organisation bettelten ihn an, die Hündin mitnehmen zu dürfen, um sie zu versorgen. Noch dazu, saugten 9 Welpen an ihrer Brust. Sie war so geschwächt, dass sie sich kaum rühren konnte. Die Hündin durften sie dann endlich mitnehmen, doch die Welpen behielt er. Er wolle sie verkaufen. Einfach schrecklich. Wir hoffen sehr, dass wir eine Chance bekommen, auch sie zu retten. 

Nachdem die Hündin sofort zum Tierarzt gebracht wurde, konnte sie sogleich versorgt werden. Sie musste unter Narkose genäht werden und das abgestorbene Gewebe um den Hals herum wurde entfernt. Es war nicht sicher, ob sie den Eingriff überhaupt übersteht, doch sie scheint eine Kämpferin zu sein und ist nach der Behandlung wieder weitestgehend fit aufgewacht. Nun erholt sie sich in einer Pflegestelle vor Ort und wir hoffen das Beste für sie. 

Wir würden uns sehr freuen, dieser armen Hündin einen Namen geben zu können. Gegen eine Spende von 20€ hat einer von euch die Möglichkeit ihr einen zu schenken und damit auch einen Teil für ihre Behandlung beizusteuern. Wir nehmen auch gerne weitere finanzielle Unterstützung an, denn die Versorgung dieser Hündin wird noch ein Weilchen dauern. 

Daher sind hier nun Paten und Spender gefragt die uns dabei helfen ihr ein würdevolles und schönes Leben zu bereiten!

SEID IHR DABEI???"

Spenden könnt ihr mit dem Verwendungszweck:
„Hündin an der Kette“
Streunerglück
Commerzbank:
Kontonummer: 886603000
BLZ: 20040000
IBAN: DE14 2004 0000 0886 6030 00
BIC: COBADEFFXXX

Paypal:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Wir werden in Zukunft immer mal wieder über Notfälle verschiednener Organisationen berichten, auch um uns allen klar zu machen, wie sehr diese armen Tiere grausamen Menschen ausgeliefert sind und deshalb unsere Hilfe brauchen. Das darf einfach nicht so weiter gehen, dass Tiere immer die Leidtragenden sind. Danke, dass es Organisationen wie Streunerglück e.V. und viele weitere Hilfsprojekte gibt, die versuchen etwas daran zu ändern. 

Partner auf Hundeklick.de