Scharren nach dem Geschäft

Scharren nach dem Geschäft

Viele Hunde machen es nach dem Urinieren oder wenn sie Kot abgesetzt haben...aber WARUM? Das Scharren nach dem Geschäft kann man bei vielen Vierbeinern beobachten. Wir haben uns mal näher damit befasst.

Bei unserem Chewy kann ich das ständig beobachten. Er macht es nach fast jedem Geschäft...und manchmal unterbinde ich es schon, weil er es so ausgeprägt auslebt. Häufig machen es auch eher die Rüden, als die Hündinnen. Das ist auch in unserem Hundehaushalt der Fall. Nane kann man nämlich höchst selten dabei beobachten. 

Aber nicht nur unsere zivilisierten Hunde scharren, sondern auch Wölfe in freier Wildbahn. Es scheint also schon ein Thema in früheren Zeiten gewesen zu sein. 

Es gibt verschiedene Ansätze, was der Hund und Wolf mit dem Scharren bezwecken wollen

1. Einige Forscher sind der Ansicht, dass die Vierbeiner damit ihr Revier sauber halten wollten. So nach dem Motto: "Ich überdecke jetzt mal die Reste meines Geschäfts, damit keiner hereintritt und es auch kein Ungeziefer anlockt." Ob unsere Hunde da wirklich so denken, dass ist nicht ganz klar. Das würde ja auch bedeuten...das Rüden häufiger "sauber" sind, als Hündinnen.

2. Es dient der Verteilung des markierten Geruchs. Häufig scharren besonders dominante Rüden und Hündinnen und verteilen damit das Gebiet um ihre Hinterlassenschaft. So würde die Reichweite der markierten Fläche natürlich noch verstärkt werden und den anderen Besuchern klar gemacht werden, wer dort der Boss ist. 

Meiner Meinung nach ist es eher der zweite Grund. Speziell bei unserem Chewy denke ich manchmal, er würde es am liebsten über mehrere Kilometer verteilen, wenn er könnte. 

Markiert euer Vierbeiner auch so intensiv? Habt ihr weitere Ideen? Lasst es uns wissen und teilt diesen Beitrag auch mit anderen Hundefreunden. 

hundstolz

Partner auf Hundeklick.de