Wir waren auf der Doglive in Münster!

Wir waren auf der Doglive in Münster!

Am Sonntag war ich ganz spontan, mit der lieben Tanja, auf der DOGLIVE in Münster. 

Da ich vorher nur auf zwei kleineren Messen (in Norderstedt und der Tier-Expo in Hamburg) war, wusste ich nicht im geringsten was mich erwartet.

Ich war die erste halbe Stunde einfach nur überwältigt und froh, dass das Hundekind daheim geblieben ist: So viele Menschen. Und noch so viel mehr Hunde. Ich wusste gar nicht wo ich zuerst hinschauen sollte – und noch viel weniger, wo ich zuerst mit der Kamera draufhalten wollte. 

Direkt beim Eingang bekamen wir eine Tüte mit Zeitschrift und Informationsmaterial und mussten uns dann in dem Gewimmel von Zwei- und Vierbeinern erst einmal orientieren. Nachdem wir den ersten Ansturm an Eindrücken verarbeitet hatten, verschafften wir uns einen Überblick über die 160 Aussteller, die über drei Hallen verteilt waren. 

Neben zig Ausstellern mit verlockenden Produkten rund um unsere geliebten Fellnasen, konnten wir noch diverse mehr oder weniger bekannte Rassen an Ständen und in Ausstellungen entdecken.
Außerdem gab es eine Agility-Fläche, auf der viele Sportler ihr Können zeigten und eine Hunderennbahn auf der jeder mit seinem Hund antreten konnte. 

Von den vielen Ständen mit den unterschiedlichsten Produkten war ich absolut begeistert: Es war super, eine solche Vielfalt an bekannten und unbekanntem durchstöbern zu können. Selbstverständlich hab ich dem Hundekind das ein oder andere Spielzeug und einige Leckereien mitgebracht. 

Auch die Hunde von Tanja durften sich über viele neue Spielzeuge freuen – und ihr dürft gespannt auf die tollen Testberichte warten! Wer also ein ausgefallenes Spielzeug für seinen Hund sucht, sollte unbedingt auf einer Messe schauen! Schnäppchenjäger kommen ebenfalls auf ihre Kosten: Beinah bei jedem Stand gab es einen „Messerabatt“. 

In der einen Halle konnte man mehr oder weniger bekannte Rassen bewundern, es gab eine kleine Ausstellungsfläche und drum herum viele Aussteller, die mit Informationsmaterial und ausführlichen Gesprächen ihre Rasse vorgestellt haben. 

Unsere Tanja war ganz angetan von den flauschigen Hirtenhunden – ich habe mein Herz an die Tamaskane verloren. Es ist aber auch wirklich toll, wenn ein „Wolf“ einem das Gesicht abschleckt. Auch einen einige Japanische Hunde waren vertreten, genauso wie Elo, Eurasier, Hovawart und viele mehr. 

In der letzten Halle gab es Ausstellungsflächen für „Rassehunde“, dort konnte man Terrier, Windhunde, Ungarische Hirtenhunde, Teckel und Austrailian Shepherds bewundern. Auch wenn ich es toll finde, so viele Rassen in „Perfektion“ bewundern zu können, hat mir das drum herum nicht immer gefallen. Während es einige Hunde auf großen Weichen Kissen wirklich bequem hatten und entspannt schliefen, sahen einige Hunde z.B. zu viert im Käfig weniger entspannt aus. Aber vielleicht hab ich als Laie da auch einfach nicht den Blick für. 

Einen Bleibenden Eindruck hat auch das Agilityfeld hinterlassen. Die Teams, die dort angetreten sind haben wirklich toll zusammen gearbeitet, die Hunde waren mit ihrer vollen Konzentration beim Hundeführer und sind in einem Tempo über das Feld gefegt, das mir der Atem stockte. Toll fand ich auch, dass immer positiv gearbeitet wurde und der Spaß des Hundes im Vordergrund stand, es ganz egal war, ob der Hund einen Fehler gemacht hat oder alles glatt lief. Auch wenn hauptsächlich Border Collies angetreten sind, haben sich die anderen Rassen die dabei waren mindestens genauso gut geschlagen. Und wer weiß – vielleicht lest ihr ja bald über Mila und mich beim Agility? 

Insgesamt fand ich die Messe toll, auch weil ich so viele neue Rassen in Natura bewundern konnte. 
Übrigens sind uns fast ausschließlich entspannte Hunde begegnet, die zwar aufgeregt aber keinesfalls gestresst aussahen. 

Ich freue mich schon auf die nächste Messe, die ich für euch besuchen darf. Und ich bin furchtbar gespannt, auf die Testberichte über das Spielzeug, dass unsere liebe Tanja gekauft hat! 

Alles Liebe – Kaddie und Mila.

 

Das könnte dich auch interessieren!

Partner auf Hundeklick.de