Warum heben Rüden das Bein beim Pinkeln?

Warum heben Rüden das Bein beim Pinkeln?

Wir haben in unserem Rudel eine Hündin und einen Rüden. Als ich vor einigen Tagen mit Nane und Chewy unterwegs war, habe ich mich gefragt, warum Rüden eigentlich ihr Bein zum Pinkeln heben?

Das Revier markieren schließlich beide Hunde auf ihre Art, aber unser Chewy halt immer mit erhobenem Beinchen. Das sieht mal mehr, mal weniger elegant aus, weil er dazu neigt, auch mal in Schräglage fast umzukippen. Nicht sehr hübsch anzuschauen, aber er sucht sich auch immer unmögliche Stellen aus. Je höher, desto besser. Deshalb habe ich mir die Frage gestellt, warum das eigentlich so ist?

Typisch Mann...

Das Verhalten ist bei unseren männlichen Fellnasen angeboren....obwohl sie es erst mit der Geschlechtsreife zeigen. Vorher wird genau so gepieselt, wie es auch die Mädels machen. Hinhocken und laufen lassen. Wenn der Rüde aber seine Geschlechtsreife erreicht hat, dann geht es los und er hebt das Beinchen. Manche machen das sehr ausgeprägt und mache eher selten. Bei manchen Rüden sieht das anfangs auch verdammt lustig aus, aber mit der Zeit werden die Meisten besser. Rüden markieren auf diese Art ihr Revier. 

Aber warum heben Rüden denn nun das Bein...

Ganz einfach. Wenn ein Rüde beim Pinkeln das Bein hebt, dann wird die "Markierung", die er damit schickt bzw. zeigen möchte, weiter oben platziert. Einerseits wird es so von anderen Hunden eher gerochen und zweitens wirkt es so, als wäre es ein größerer Hund. 

Manche Mädels machen es auch...

Übrigens gibt es auch Hündinnen, die auch ihr Bein heben. Normalerweise urinieren Hündinnen ja in der Hocke, aber bei manchen Mädels ist es so, dass sie ähnlich wie Rüden das Bein heben. Ausnahmen gibt es halt immer wieder. 

ruedebein1

Partner auf Hundeklick.de