Zahnwechsel beim Hund! Was tun?

Zahnwechsel beim Hund! Was tun?

Wenn dein kleiner Liebling anfängt an Möbeln, Schuhen und Co. zu knabbern, dann kann das nicht nur eine Unart sein, sondern es könnte möglicherweise auch am Zahnwechsel liegen. Wie bei uns Menschen, steht das natürlich auch bei Hunden irgendwann an.

Zwischen dem 4. und 6. Monat

Der Zahnwechsel beim Hund findet ungefähr zwischen dem 4. Lebensmonat und dem 6. Lebensmonat statt. Bei den meisten Vierbeinern verläuft der Zahnwechsel ganz normal und es kommt nur selten zu Problemen. Trotzdem kann man einige Dinge tun, um den Zahnwechsel angenehmer zu gestalten. Das hilft dann nicht nur eurem Hund, sondern meist auch Möbeln, Schuhen und Co. gehen Kauattacken durch den kleinen Vierbeiner. 

Die Zähne eines Hundes

Das Gebiss eines Hundes besteht aus 42 Zähnen. Somit haben unsere Fellnasen 10 Zähne mehr, als wir Menschen besitzen. In ungefähr der dritten Lebenswoche kommen beim Welpen die Milchzähne zum Vorschein. Sie bestehen aus zwei Fangzähnen, sechs Schneidezähnen und sechs Backenzähnen im Oberkiefer und die gleiche Aufteilung und Anzahl im Unterkiefer. Während des Zahnwechsels ab dem 4. Monat verliert der Welpe die Milchzähne und die finalen 42 Zähne kommen nach und nach zum Vorschein. Große Vierbeiner kommen übrigens eher in den Zahnwechsel, als es bei kleinen Fellnasen der Fall ist. 

Zahnwechsel

Während des Zahnwechsels kann es zu Schmerzen, Zahnfleischjucken, Fressunlusst und Problemen beim Ausfallen einzelner Zähne kommen. In dieser Zeit tritt häufig durch das gereizte Zahnfleisch auch ziemlicher Mundgeruch bei den kleinen Fellnasen auf. Ihr könnt eurem Welpen helfen, in dem ihr ihm das Trockenfutter einweicht, Zerrspiele in dieser Zeit vermeidet, da die Mundflora eh schon angegriffen ist, Kauspielzeuge anbietet, auf denen der Welpe dann kauen kann und gekühlte Kauartikel zur Verfügung stellt, denn das lindert den unangenehmen Schmerz und das Jucken. Klasse für diese Phase ist z.B. der Schnuller von Kong. Diesen könnt ihr füllen und im Eisschrank kühlen. Hier gehts direkt zum SHOP mit dem Kong Schnuller

Achtet auf...

Während des Zahnwechsels sollte man immer mal wieder das Maul seines Welpen kontrollieren und auf Entzündungen, Fieber und Co. achten. Sollte es durch schlecht nachwachsende Zähne zu Problemen kommen, dann einfach mal zum Tierarzt gehen und zur Sicherheit kontrollieren lassen. 

Welpekauknochen 

 

Partner auf Hundeklick.de